A wie Aufklärung in Stralsund

Am Sonntag, den 30.10.2016, besuchte das NÖ-THEATER erneut die Hansestadt Stralsund. Bereits 2014 führte die Gruppe ein Stück Namens „V wie Verfassungsschutz“ in der Alten Eisengießerei auf und tourt aktuell mit einer erneuten Inszenierung durch die Städte.

infotischIn dem gestrigen Bühnenstück „A wie Aufklärung“ setzte sich die Gruppe thematisch mit dem NSU Komplex auseinander. Sowohl die Rolle der Polizei, als auch die des Verfassungsschutzes wurde reflektiert und kritisch beleuchtet.

Bereits seit 2013 wird der Prozess um den NSU am Oberlandesgericht in München verhandelt. Trotz der langen Zeit bleiben viele Fragen offen und unbeantwortet. Circa 300 Akten, die geschreddert wurden, lassen Lücken entstehen, die niemals geschlossen werden können.

img_08892

Rund 50 Besucher_innen kamen an diesem Sonntag in die St.-Jakobi-Kirche und ließen sich von der sehr guten Inszenierung mitreißen. Heute um 19:30 Uhr wird im Peter- Weiss- Haus Rostock das Stück ebenfalls aufgeführt. Wer es gestern nicht nach Stralsund geschafft hat, sollte sich heute unbedingt die Zeit nehmen. Es lohnt sich.

Vielen Dank an den BDP MV, das NÖ-THEATER und alle Unterstützer_innen.

img_08963

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s